Nicola Heller


Mein Name ist Nicola Heller, ich bin 28 Jahre alt und wohne in Hannover.

Aufgewachsen bin ich ländlich im wunderschönen Münsterland. Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben lang und ich bin bis heute sehr naturverbunden und vernarrt in Tiere. Auch den Kontakt zu Pferden habe ich schon früh geknüpft, mit fünf Jahren begann ich mit dem Voltigieren und ich reite seit meinem siebten Lebensjahr. Seitdem sind Tiere und vor allem Pferde nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Die Fotografie hat mich ebenfalls von früh auf begleitet und begeistert. Zu meiner Erstkommunion bekam ich meine erste, damals noch analoge, Kamera geschenkt, mit der ich gerne und viel fotografierte und ausprobierte. Als ich 16 Jahre alt war ist mein Kater ganz plötzlich und unerwartet gestorben. Dieses traurige Ereignis hat mir den emotionalen Wert von Fotos schmerzlich bewusst gemacht. Obwohl ich sehr viele Fotos von ihm hatte, gab es leider sehr wenig wirklich schöne. Dies nahm ich zum Anlass, mich intensiver mit Fotografie auseinanderzusetzen und mich weiterzubilden. Ich wollte nicht mehr einfach nur Fotos machen – meine Fotos sollten besondere Emotionen einfangen und beim Betrachter Gefühle auslösen.

„Fotografieren heißt den Atem anzuhalten.
Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden.
Fotografieren, das ist eine Art zu schreien.
Es ist eine Art zu leben.“

Nach meinem Abitur zog ich fürs Studium nach Hannover. Während dieser Zeit konnte ich vieles in Bezug auf Fotografie, Bildgestaltung und vor allem Bildbearbeitung lernen. Zusätzlich eignete ich mir Wissen autodidaktisch an und besuchte Weiterbildungen bei namhaften Fotografen. 2017 schloss ich mein Studium erfolgreich mit dem Master of Arts ab und lebe seitdem meinen Traum als selbständige Fotografin. Mein Herz schlägt sowohl für die Tier- als auch für die Portraitfotografie. Sehr gerne verbinde ich beide Bereiche miteinander und fotografiere Tier und Mensch gemeinsam. Hierbei ist es mir besonders wichtig, die Bindung, die Harmonie, das Vertrauen und vor allem die Liebe zwischen dem Tier und seinem Lieblingsmenschen mit meiner Kamera einzufangen.

Im letzten Jahr habe ich zusätzlich meine Liebe zur Hochzeitsfotografie entdeckt. Dabei lege ich besonderen Wert auf ungestellte und authentische Momentaufnahmen. Es ist mir eine besondere Ehre, Brautpaare an Ihrem großen Tag begleiten zu dürfen und einzigartige und vor allem emotionale Augenblicke für die Ewigkeit festzuhalten.

Mein eigenes Pferd Findus ist seit mittlerweile 10 Jahren ein sehr wichtiger Bestandteil meines Leben. Unter anderem habe ich durch ihn meine Leidenschaft zur Tier- und Pferdefotografie gefunden. Früher waren wir auf Springturnieren unterwegs, nun machen wir viel Bodenarbeit und sind gerne möglichst frei (sprich mit Halsring und ohne Sattel) unterwegs. Die Zeit, die wir zusammen verbringen, ist ein sehr schöner Ausgleich zu langen Büro- und Bildbearbeitungstagen. Neben Findus habe ich außerdem noch zwei Katzen, die ich über alles liebe.

Ich liebe und lebe die Fotografie – sie macht es möglich, meine Emotionen, Gefühle und vieles von dem, was ich bin, in einem Foto festzuhalten. Sie ermöglicht es, die Welt nicht nur zu sehen, sondern auch zu fühlen.

Referzenzen:

  • Horsebrands GmbH

  •  Abievents

  •  virtualnights:media

  •  uvm.

„Sympathisch & unkompliziert. Habe mich sehr wohl gefühlt. Traumhafte Fotos.“
-Sarah S.

„Es war einfach toll! Ich mag deine Art, du bist super nett und freundlich. Deine Bilder sind der Wahnsinn!“
– Aileen M.

Du interessierst Dich für ein Fotoshooting oder für eine Zusammenarbeit? Gerne stehe ich Dir für Fragen zur Verfügung und schicke Dir weitere Informationen. Ich freue mich über eine Nachricht!

Nicola Heller

Waldstr. 3
30163 Hannover

Mail: info@nicolaheller.de
Tel.: 017643298665